EP

Herzlich willkommen!

Gott segne unser Land - täglich auf's Neue!

Udo Ulfkotte

Mekka Deutschland – Die stille Islamisierung

KOPP-Verlag Rottenburg                              ISBN978-3-86445-217-8

In memoriam    Dr. Udo Ulfkotte  (* 20. Januar 1960  † 13. Januar 2017)

Die ersten vier (!) Auflagen erschienen im Sommer 2015 noch vor der Flut jener Millionen, die inzwischen Deutschland und Europa in nie gekannter Geschwindigkeit und nie geahnter Wucht verändert haben. Ulfkotte schließt sein Buch:

"Vor diesem Hintergrund schließe ich dieses Buch mit der Aufforderung, bei den negativen Seiten der Massenzuwanderung aus der islamischen Welt in unseren Kulturkreis nicht wegzuschauen, sondern stattdessen den Mund aufzumachen.

Denn sonst wird sich der Hass immer weiter aufstauen und irgendwann explodieren.

Ich habe das erste Kapitel dieses Buches mit dem Hinweis darauf begonnen, dass das menschliche Auge ab 16 Bildern pro Sekunde aufeinanderfolgende Einzelaufnahmen als bewegten Film wahrnimmt – und je mehr solcher Einzelbilder man zusammenfügt, umso klarer wird ein abgespielter Film.

Genau das ist das Ziel dieses Buches: Viele „Einzelbilder“ vom Islam als einem Staat im Staate systematisch zu ordnen und so für jeden sichtbar ein Gesamtbild der verdrängten brutalen Realität zu erstellen. Wie Sie gesehen haben, gibt es unendlich viele Einzelbilder direkt vor unseren Haustüren, die man uns beim Thema Islam vorenthält.

Unsere Kinder werden uns ganz sicher einmal fragen, warum wir so lange bei diesem Horrorfilm weggeschaut haben. Deshalb habe ich dieses Buch geschrieben. Keiner soll sagen können, er habe das alles nicht gewusst."